Über mich

Der kleine Erdbär

 

Eine bezaubernde Geschichte. Gelesen und geschrieben von Sabine Bohlmann mit Musik von Carolyn Breuer. Da rappt ein Grashüpfer, da weint eine Regenwolke einen Blues, da singen Tag und Nacht ein Duett, da erzählen Schleierwolken von einer Schäfchenwolke, da haucht der Wind, da hüpft der Bär und frisch geschlüpfte Vögel begrüßen die Welt.

 

Da wird gehüpft, gelacht, getanzt und geträumt.

 

Da spielen echte Musiker echte Instrumente.

 

Die Geschichte

Es ist die Geschichte von einem kleinen Bären, der eine wunderbare Reise auf einem Luftballon hat. Es ist kein gewöhnlicher Luftballon, es ist ein Erdluftballon. Auf ihm sind alle Länder, Insel, Meere und Kontinente abgebildet. Auf seiner Reise trifft der kleine Bär auf einen frechen Grashüpfer, den Wind, eine Regenwolke, Frau von Kumulus, eine Reihe Schleierwolken, frisch geschlüpfte Vögelchen, sowie den Tag und die Nacht.

Und er lernt auf seiner Reise, dass man gut auf die Dinge, die einem kostbar sind, aufpassen muss.

So auch auf seine Luftballonerde, denn er hat schließlich nur diese eine.

 

Das Projekt

2006 lernen sich Carolyn Breuer und Sabine Bohlmann kennen und beschließen ein gemeinsames Projekt zu starten. Sie werfen von der Musikerin komponierte Songs und eine von der Schauspielerin und Autorin geschriebene Geschichte in einen Topf, rühren einmal kräfig um, und holen schließlich die Geschichte vom kleinen Erdbären heraus.

Studioaufnahmen 2007 folgen. Befreundete Künstler sind sofort begeistert dabei. 

2008 schließlich das erste Konzert in der Münchener Unterfahrt. Weitere Konzerte folgen. 

Und eine zweite CD. "Ich rap mir die Welt", mit Pauli, die bereits als kleiner Erdbär zu hören war und ihren Freundinnen Carla und Sarali.

 

2010 arbeiten das Team Breuer/Bohlmann gemeinsam an einer CD mit Babyliedern für das GU- Buch "BabySpielZeit".

In Planung sind Begleithefte für Projekte in Grundschulen zu den Cds "Der kleine Erdbär" und "Ich rap mir die Welt". Außerdem viele viele wunderschöne Konzerte.